Der Besuch beim Topic Team hat uns gezeigt, dass unser Problem nicht bei der Skalierung lag, sondern bei unserem eigenen Anspruch auf Perfektion.

Mittelständisches Unternehmen aus Kärnten

CEO

Wir bieten Unterstützung für Startups mit Bezug zu IoT und helfen ihnen, ein geeignetes Business Model zu entwickeln.

Unser Selbstverständnis

Wir unterstützen Startups und Unternehmen in Veränderung bei der Entwicklung von IoT Geschäftsmodellen, die nachhaltig und erfolgsversprechend sind. Wir haben einen Prozess entwickelt, den das Unternehmen durchläuft und der von einem multidisziplinären Panel begleitet wird. Ergebnis dieses Prozesses ist ein abgerundetes, multiperspektivisches Bild des Unternehmens, das eine leichtere Orientierung und Ausrichtung auf notwendige Schritte ermöglicht.

Neben dem einmaligen Assessment Prozess, der für Mitglieder der IoT Austria kostenlos ist und zumindest zwei Panelsitzungen umfasst, bieten wir einen begleitenden Prozess an. Dieser unterstützt Schwerpunktbereiche, in denen das betreute Unternehmen einen Unterstützungsbedarf hat. Dabei sind wir für Startups bewusst kostenschonend und effizient ausgerichtet. Die Leistungen werden von Partnern unseres Vertrauens durchgeführt, für Mitglieder des Vereins zu besonders günstigen Konditionen.

Ziel ist es, sowohl für Entrepreneurs als auch Investoren die Risiken, die ein Unternehmen in sich trägt, zu reduzieren. Durch eine Verbesserung der Erfolgsaussichten erreichen Unternehmen bessere Bedingungen für eine Finanzierung.

Die Unterstützung kann verschiedene Bereiche umfassen: wir vermitteln technologische Expertise, unterstützen in der Teambildung, gehen auf die Mikropolitik ein, helfen bei der Orientierung am Markt und leiten über zur Lösung rechtlicher Aspekte sowie der Erfüllung der Anforderungen der DSGVO. Durch unsere Vernetzung helfen wir, bevor große Finanzierungsentscheidungen gefallen sind, oder überhaupt erst fallen können.

Unsere Wertschöpfung

Die Leistungen unserer Arbeitsgruppe, des Topic Teams Business Models, umfassen eine vielschichtige Bewertung, konkrete Empfehlungen und eine inhaltliche und fachliche Begleitung. Möglich macht das ein Panel von Experten aus verschiedenen Disziplinen – die Zusammensetzung des Panels ist flexibel auf den Bedarf abgestimmt.

Wir durchleuchten acht Bereiche im Detail:

  • Innovation und Value Proposition
  • Kunde und Kanal
  • Kooperation und Abhängigkeiten
  • Team
  • Technologie und Daten
  • Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Einfluss
  • Finanzierung und Monetarisierung
  • Rechte und Patente

Ziel ist es, nicht nur ein mögliches Produkt zu bewerten, sondern eine ganzheitlichere Positionierung des Unternehmens zu erreichen – Entwicklungsfähigkeit und Resilienz zu begründen. Unser Leistungsspektrum reicht von Assessment und Beratung bis zu Mentoring.

Es war eine neue Perspektive für uns, den Kunden nicht nur als Kunden zu sehen, sondern auch als Bürger. So sind komplett neue Bürger-/Geschäftsmodelle denkbar!

Stadtwerke einer kleineren Stadt

Leitender Angestellter

Unser Prozess

Der Weg zu den ersten Ergebnissen benötigt etwa eine Woche. Das gesamte Programm braucht pro Unternehmen knapp zwei Monate und umfasst Mentoring und Coaching. 

  1. Kennenlernen bei der initialen Vorstellung mit vorläufigem Assessment (3h) 
  2. Erstellen von Empfehlungen (1 Woche) 
  3. Ziel- und Meilensteindefinition zur Nutzung der Empfehlungen (2h) 
  4. Mentoring und laufende Zusammenarbeit (3-6 Wochen) 
  5. Finales Assessment (3h) 

Der Übergang von den kostenlosen Leistungen zu kostenpflichtigen Leistungen ist fallabhängig. Je nach Mentoring-Aufwand ergeben sich Unterschiede, daher wird in der Regel vor der vierten Phase (Mentoring) abgeklärt, bis wohin die kostenfreie Unterstützung gehen kann und ein Angebot für weitere Leistungen gestellt.

Wir sind auch an eurem IoT Geschäftsmodell interessiert.

Zur Unterstützung von IoT Geschäftsmodellen sind wir daran interessiert auch euch weiterzuhelfen. Das initiale Kennenlernen und das vorläufige Assessment ist für Mitglieder der IoT Austria kostenlos.

Ob ihr gerade den Plan für die Finanzierung geschmiedet habt oder ob ihr viel reifer seid und euch nicht mehr als Startup seht – ihr seid richtig bei uns.

Assessment-Anfrage

3 + 2 =

Das Kleingedruckte

Vertraulichkeit

Du möchtest erst einmal die Idee nur unter NDA vorstellen? Geht in Ordnung für uns. Initiales Assessment und Empfehlungen des Assessment-Panels können wir unter diesem geschützen Rahmen anbieten. Wenn wir nach dem Kennenlernen sinnvoll weiterhelfen sollen, müssen wir zum Beispiel  deine Finanzierungswürdigkeit weitertragen können oder kommunizieren dürfen. Wir werden in jedem Fall vertrauensvoll zusammenarbeiten, werden aber als Verein keine rechtsverbindliche Vertraulichkeitserklärung anbieten.

Scope

Wir werden euch mit Mentoren verknüpfen und zusammenschließen, und selber Empfehlungen aussprechen. Im Kern unserer Analyse steht das Assessment: Wir durchleuchten eure Risiken und betrachten euch aus Perspektive für die Investoren und aus eurer internen Perspektive. So kommt ihr zu Verbesserungsvorschlägen, die ihr umsetzen könnt. 

Oliver Henkes

Oliver Henkes

Oliver ist der Initiator und ein Mentor des Topic Teams Business Models.

Michael Werzowa

Michael Werzowa

Michael ist seit Beginn in TT Business Models aktiv involviert