Call netIdee 2016 - Sonderpreis IoT

Die netidee, Österreichs größte Internet-Förderaktion hat 2016 wieder 1 Million Euro für offene Internet-Innovationen im Fördertopf. Die besten Projektideen erhalten zwischen 2.000 und 50.000 Euro für ihre Umsetzung, Einreichungen zum Thema „Internet of Things“ können zusätzlich zur Projektförderung 3.000 Euro Sonderpreis bekommen.

In der Sonderkategorie „Internet of Things“ können Projekte eingereicht werden, die:

  • neue Anwendungen im Bereich IoT schaffen oder bestehende Anwendungen zu einer neuen, innovativen Qualität verbinden
  • das Internet of Things zur Lösung gesellschaftlicher Probleme einsetzen
  • sich mit dem Sicherheits-Aspekt des Internet of Things beschäftigen
  • die Auswirkungen des Internet of Things auf die verschiedensten Lebensbereiche behandeln
    • … und vieles mehr!

Voraussetzung ist dabei, dass alles im Sinne der Offenheit und Transparenz entwickelt und geteilt wird: open source/ data/education/hardware/content

Wesentliche Förderkriterien sind:

  • eine verständliche Beschreibung des Projektvorhabens und dessen Umsetzung
  • der Innovationsgrad
  • hohe Breitenwirkung des Projekts
  • Potential zur Selbstverstärkung / Multiplikation / Schneeballeffekt
  • Langlebigkeit / Nachhaltigkeit der geförderten Projekte
  • ein Kurz- Video, in dem die EinreicherInnen persönlich ihre Idee präsentieren

Der Zeitplan:

  • Start: 11. April 2016
  • Einreichschluss: Mi, 13. Juli 2016, 14 Uhr
  • Begutachtungsphase durch den Förderbeirat bis Ende September 2016
  • Abschluss der Förderverträge: ab Oktober 2016
  • netidee-Event mit öffentlicher Bekanntgabe der geförderten Projekte: Do, 17. November 2016
  • netidee Community-Camp für alle Geförderten: 18.-19. November 2016

Die netidee freut sich auf viele kreative net-Ideen!

Weitere Informationen: https://www.netidee.at


IoT Austria Newsfeed