Connect, Share & Collaborate

Der Verein IoT Austria - The Austrian Internet of Things Network ist eine non-profit Platform,

  • um Menschen und Organisationen miteinander zu verbinden,
  • damit diese ihr Wissen, ihre Erfahrungen, ihre Ressourcen und Kontakte miteinander teilen,
  • um so eine Zusammearbeit auf Augenhöhe zu starten.

Wir betreiben gesellschaftliche, unternehmerische und politische Aufklärungsarbeit, um die Digitale Transformation in Europa verantwortungsbewußt zum Wohle aller Menschen nutzen zu können.

Mehr über unsere Mission erfährst Du hier.

Werde Teil der Community und mache mit: Zur Registrierung.

Newsfeed

Die Zukunft braucht neue Spielregeln


CC0 Free-Photos Pixabay
Wir sind an einem Punkt der technologischen Entwicklung angelangt, an dem sich einiges fundamental verändern und beschleunigen wird. Viele sind der Meinung, dass die „4. Industrielle Revolution“ geschicktes Marketing von Unternehmen ist, die mit neuen Produkten und Dienstleistungen Profit machen wollen. Obwohl das wohl zutrifft, stehen wir jedoch im Moment nicht erst am Anfang einer möglichen industriellen Revolution, wir sind vielmehr schon mittendrin.

→ Weiterlesen...

 

Topic Team Blockchain: Treffen Februar 2018

Datum 13. 02.2018, 18:00-21:00 Uhr
LocationAIT Austrian Institute of Technologies
TechGate, 5. Stock
Donau-City-Straße 1
A-1220 Wien
Agenda
  • Macht die Blockchain das Internet der Dinge erst möglich?
  • MakerFaireVienna ViviHouse
  • PoWE-Q Einreichung bei ARS Electronica
  • Planung für 2018

→ Weiterlesen...

 
 

Artikel aus der Community Januar 2018


CC0 free-photos Pixabay
Hier die aktuellen Artikel der Community aus der Welt der Digitalen Transformation für den Januar.

→ Weiterlesen...

 

Lese-Tipps Januar 2018


CC0 torstensimon Pixabay
Hier die aktuellen Lese-Tipps aus der Welt der Digitalen Transformation für den Januar.

→ Weiterlesen...

 

ANZEIGE

Workshop: Business-Case-Methode für DesignerInnen


Shutterstock Standardlizenz Mike Boyle

»Business-Case-Methode für DesignerInnen – Wie man potentiellen Klienten vorrechnet, dass die Investition in Design-Dienstleistungen Geld spart«

Du hast große Geschäftsideen, die aber immer wieder abgelehnt werden? Du bist nicht zufrieden damit, wie Projektentscheidungen getroffen werden? Viele gute Ideen verschwinden einfach, weil sie nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. Muß das so sein? Nein! Ein überzeugender, einfach verständlicher »Business Case« hilft dir, deine Idee den Entscheidungsträgern kristallklar zu vermitteln.

Wann: Dienstag, 27.02.2018, 10:00-17:30
Wo: Wien
Tutor: Mike Boyle

Veranstalter: designaustria, Wien
Details & Anmeldung

 

IoT Devices mit der Blockchain koppeln?


CC0 geralt Pixabay
Im Rahmen des IoT Austria Topic Teams Blockchain kam die Frage auf, ob nicht jemand eine Demo bauen könne, die sich mit Blockchains und IoT befasst. Nach kurzem Brainstorming mit Uwe Schimon entschloss ich mich, so etwas zu machen. Es entstand daraus ein Proof-Of-Concept, wo ein IoT-Device (ich habe hier einen Raspberry Pi mit Sensehat verwendet) mit einer Blockchainimplementierung kommunizieren soll und zwar in beide Richtungen.

→ Weiterlesen...

 

Herausforderungen des Datenschutzes im Internet der Dinge


CC0 ChristophMeinersmann Pixabay
Die Herausforderungen durch den Einzug des Internet der Dinge in den Mainstream führten zur Weiterentwicklung des Datenschutzrechts, im speziellen zur Schaffung einer EU-weiten Datenschutzgrundverordnung. Diese verstärkt die Rechte von Betroffenen (Personen, deren Daten verarbeitet werden) und legt Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten fest. Unter personenbezogenen Daten versteht man im Generellen alle Informationen, welche eine Person identifizieren oder identifizierbar machen. Dabei kann es sich exemplarisch um Personen-Stammdaten (Name, Adresse,…), Messdaten (WLan-Signalstärke,…), oder Standortdaten (Geo-Location,…) handeln.

→ Weiterlesen...

 

Security Meltdown


CC0 Myriams-Fotos Pixabay

Out-of-Order Operation –> Øut of Control

Die Silvesterböller waren noch nicht verstummt, als ich am 02.011.2018 in „The Register“1 einen flapsigen Artikel über „Kernel-memory-leaking Intel processor design flaw forces Linux, Windows redesign„ überflog und ablegte.

Bei IoT Austria habe ich vor einem Jahr ein Topic Team zum Thema Security initiiert 2 und mich an Security-Albtraummeldungen, die alle paar Tage erscheinen gewöhnt. Nach langem Warten hatte ich gerade einen Firmware-Upgrade für meinen DELL Notebook installiert, der das Problem mit der Intel Management Engine beheben soll. Details der Änderung wurden nicht mitgeteilt. Am 03.01.2018 berichteten einige Medien, dass Intel bei seinen CPUs ein erhebliches Sicherheitsproblem hat von dem sie bereits im Juni 2017 informiert wurden.

→ Weiterlesen...

 

CC0 Schaufler Pixabay

This article by a software development project manager and IoT Austria member considers challenges inherent to IoT projects.

How do you mitigate those challenges using an organizational or platform approach? Read on to find out.

→ Weiterlesen...

 

Blockchain-Anwendungen im Energiebereich


CC0, NASA, Unsplash
Seit der Veröffentlichung spielt Bitcoin eine prominente Rolle in den Medien. Aber nicht Bitcoin, sondern die zugrundeliegende Technologie Blockchain bietet die Möglichkeit, Branchen innovativ zu verändern. Die dezentrale Struktur der Blockchain eignet sich besonders für die Implementierung von Steuerungs- und Geschäftsprozessen im Energiesektor mithilfe von Smart Contracts und dezentralen Anwendungen.

→ Weiterlesen...

 

Quo vadis Digitale Transformation?


Data transformation by Becris from the Noun Project
Überall wird fleissig transformiert und investiert.

Es vergeht keine Woche ohne eine Meldung zu dem Thema. Sei es im Sport, in der Mode oder schlichtweg beim Frisör um die Ecke. Die Branchen stehen vor Herausforderungen. Egal ob gross oder klein. Es betrifft uns alle. Entscheidungen sind zu treffen. Wie geht es weiter? Wohin entwickle ich mein Unternehmen weiter? Wo liegen für mich Potenziale? Wie transformiere ich mein Unternehmen? Was ist der nächste Schritt?

→ Weiterlesen...

 

Sichere Industrie 4.0


Copyright Herbert Dirnberger
Im Rahmen des Enterprise 4.0 Geschäftsleiter-Treffens im Jänner 2017 wurden unter der Anleitung von Experten Themen innerhalb des Komplexes „Safety & Security“ gesammelt, welche als besonders bedeutend identifiziert wurden. Jene Themen wurden anschließend von Herbert Dirnberger geclustert und in Form von abgestimmten Praxisvorträgen im Rahmen der IKT Sicherheitskonferenz des österreichischen Bundesministeriums für Landesverteidigung am 27.09.2017 unter dem Titel „Sichere Industrie 4.0“ bearbeitet.

Bild: Ein Highlight der IKT Sicherheitskonferenz: Sascha HERZOG, NSIDE Attack Logic GmbH zeigte in einen LiveHack die Kontrollübernahme eines Industrieroboters.

→ Weiterlesen...

 

Der Mensch im IoT (Internet der Dinge)


CC0 lukasbieri, Pixabay

Die Arbeitswelt der Ingenieure im Zeitalter der digitalen Evolution

Stefan Hupe hat eine brillante Keynote bei der Veranstaltung “Bildung im Zeitalter der Digitalen Transformation” gehalten. Er postulierte, daß die Digitalisierung die Art zu arbeiten, zusammenzuarbeiten, Unternehmen zu organisieren und zu führen, sich vollständig wandeln würde. Die traditionellen Hierarchien mit Chef/in-herrscht-über-Angestellte, würde es zukünftig nicht mehr geben.

→ Weiterlesen...

 

Hilf uns und arbeite aktiv im Verein mit

Die Service Circles leisten wichtige Background-Arbeit, damit unsere Local Groups und Topic Teams erfolgreich sind. Es gibt immer viel zu tun.

Wenn Du Lust hast, hier mal reinzuschnuppern und mitzumachen, dann sende eine Mail an coordinator@iot-austria.at.
 

So arbeiten wir zusammmen

Der Vorstand hat auf der Generalversammlung auf die bestehende, hierarchielose Vereinsorganisation hingewiesen:

Die Organizer-Teams der Lokalen Gruppen und die Topic Teams arbeiten selbstorganisiert und selbstbestimmmt angelehnt an Konzepte der Soziokratie zusammen. Sie werden von einem oder mehreren von ihren bestimmten Mentoren begleitet und beraten, die sie auch als Assistenzkräfte bei ihrer Arbeit unterstützen.

Alle Gruppen können auf die unterstützenden Dienste der Service Circles zurückgreifen. Zudem werden alle Gruppen durch ein Coordinator Team begleitet, dessen Mitglieder als Mentoren für den gesamten Verein dienen.

Der Vorstand konzentriert sich alleine auf die unbedingt notwendigen vereinsrechtlichen, vertragsrechtlichen und steuerrechtlichen Aufgaben. Zudem achtet er als ein von der Generalversammlung beauftrages Aufsichtsorgan über die Einhaltung der Spielregeln, der Werte und des ideellen Geistes des Vereins. Alle anderen Aufgaben werden von der Community selbst in den Service Circles, Lokalen Gruppen und Topic Teams wahrgenommen.

Der Vorstand hat auf der Mitgliederversammlung daran erinnert, dass ein Verein nur so aktiv sein kann, wie alle seine Mitglieder sich auch engagiert an den anfallenden Aufgaben beteiligen. Er dankt daher allen Personen, die durch ihre tolle Mitarbeit den Verein zu dem gemacht haben, was er derzeit ist.

Mehr zu unserer Vereinsorganisation kannst Du auf unserer Webseite erfahren.

 

Ars Electronica 2018: Einreichung Blockchain PoWE-Q - Proof of Collective Intelligence

Helfe mit, um beim Ars Electronica 2018 die Goldene Nica für die Digitale Community zu gewinnen!

PoWE-Q ist ein Experiment mit menschlicher und künstlicher Intelligenz. Derzeit wird in der AI versucht, die menschliche Intelligenz auf das Machine Learning zu übertragen. PoWE-Q möchte den entgegengesetzten Weg beschreiten, etwas von der AI zur menschlichen Intelligenz zurück zu bringen.

Mehr kannst Du bei Leopold Zyka (leopold.zyka@iot-austria.at) erfahren, der dazu gerade ein Projekt Team für die Einreichung beim Ars Electronica 2018 aufbaut. Leopold ist Mentor des Topic Teams Blockchain.

 

Die Mission von IoT Austria

Der Vorstand hat auf der Generalversammlung auf die bestehende Mission von IoT Austria verwiesen:

Der Verein IoT Austria ist eine non-profit Plattform,

  • um Menschen und Organisationen miteinander zu verbinden,
  • damit diese ihr Wissen, ihre Erfahrungen, ihre Ressourcen und Kontakte miteinander teilen,
  • um so eine Zusammearbeit auf Augenhöhe zu starten.

connect, share & collaborate

Wir betreiben gesellschaftliche, unternehmerische und politische Aufklärungsarbeit, um die Digitale Transformation in Europa verantwortungsbewußt zum Wohle aller Menschen nutzen zu können.

Mehr zur Mission kannst Du auf unserer Webseite erfahren.

 

Unser neuer Kassier

Die Generalversammlung am 21.11.2017 hat den bisherigen Vize-Kassier Peter Kieseberg zum Kassier gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Julia Sifnios an.
 

Unterstütze IoT Austria

Als non-profit Organisation, in welcher alle ehrenamtlich tätig sind, sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen. Entweder, indem Ihr aktiv mitarbeitet oder uns finanziell unterstützt. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Unterstütze uns aktiv und finanziell als Unterstütze uns aktiv und finanziell als IoT Austria Insider (außerordentliches Mitglieder, natürlichen Personen vorbehalten) (außerordentliches Mitglieder, natürlichen Personen vorbehalten).
  • Werde mit Deiner Firma stolzer Werde mit Deiner Firma stolzer IoT Austria Partner und unterstütze uns durch eine regelmäßige Spende. und unterstütze uns durch eine regelmäßige Spende.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

 

IoT und Data Science

Der Jahresauftakt der IoT Austria Local Group Vienna war ein großer Erfolg! Gemeinsam mit den Freunden der Vienna Data Science Group diskutierten wir über die Herausforderungen im Umgang mit Big Data bei IoT Lösungen. Über 65 Teilnehmer nutzen die Gelegenheit sich zu vernetzen und über Ihre in diesem Jahr geplanten Projekte auszutauschen.

Neu war auch das Live-Streaming auf Facebook, welches unseren Mitgliedern in der Regionen erlaubt sich remote zu zuschalten.

Uns interessiert nun - sollen wir zukünftige Events live auf Facebook posten? Diskutiere mit!

Im Februar werden sich die Talks und der Workshop rund um das Thema LoRaWAN drehen.

 

Redaktionelle Hilfe für den Service Circle News gesucht

Die Service Circles stellen alle Gruppen des Vereins wichtige Dienstleistungen zur Verfügung. Im Service Circle News sammeln und recherchieren wir wichtige Informationen aus der Digitalen Welt und stellen diesen „Pressespiegel“ über den IoT Austria Newsfeed auf unserer Webseite, den IoT Austria Newsletter oder den Social Media Kanälen der Community zur Verfügung. Und in unserem viel gelobten Event-Kalender sammeln wir alle Events aus dem Bereich der Digitalen Transformation in Europa zusammen.

Wir sind nun auf der Suchen nach engagierten Menschen, die uns ehrenamtlich beim Recherchieren und Aufbereiten der News und Eventinformationen helfen möchten.

Wenn Du Interesse hast, melde Dich bitte bei news@iot-austria.at.

 

IoT Makers Points in Wien

Die IoT Makers Vienna werden 2018 wieder im Factory Hub Vienna unterschlüpfen können. Dort stehen uns die Labors offen, um gemeinsam zu coden und zu löten. Die nächsten Termine sind:

Wenn Du Dein Projekt vorstellen möchtest, komme einfach vorbei.

Wir sind übrigens immer auf der Suche nach jemanden, der als Host die TeilnehmerInnen in unserem Namen begrüssen wird. Lust? Schreibe an coordinator@iot-austria.at.

 

Next Generation Internet Initiative - Chancen für ein besseres Internet

Mit der Next Generation Internet Initiative (NGI) werden europaweit Kompetenzen gebündelt, um ein besseres Internet basierend auf Grundwerten der Europäischen Union zu schaffen. Durch die beträchtliche Förderung der Europäischen Kommission in dreistelliger Millionen-Höhe sollen Forschung und Entwicklung eine technische Infrastruktur für die Zukunft schaffen, von der alle Menschen in Europa und weltweit profitieren.

→ Weiterlesen...

 

Aufbruch in unsere Zukunft - das Internet für den Menschen

Die NGI Next Generation Internet Initiative der Europäischen Kommission wird einer der wichtigsten Eckpfeiler des Forschungsprogrammes FP9 werden. Europa soll bei der Neugestaltung des Internets der Zukunfts eine wichtige Rolle übernehmen. Ethische Werte sollen dabei die wichtigsten Leitplanken sein: Ein Internet, dass offen und frei ist und dem Menschen dient.

Die Vorbereitungsmaßnahmen dafür werden schon jetzt sowohl auf europäischer als auch auf regionaler Ebene mit umfangreichen Budgets ausgestattet.

Das Topic Team NGI Next Generation Internet ist in diesen Prozess stark involviert. Mitglieder des FFG-Expertengremiums mit an Board.

Wir begleiten diesen Prozess in den nächsten Wochen mit zwei Veranstaltungen:

 

Industrial Augumented & Virtual Reality Evening

Das Topic Team Human Things Interfaces beschäftigt sich mit der Interaktion des Menschen mit der virtuellen Welt. Dabei werden Themen wir Sprachsteuerung, Chatbots, Gestensteuerung, Gedankensteuerung, aber auch Augumented und Virtual Reality (AR/VR) betrachtet.

Gemeinsam mit dem Factory Hub Vienna und der Steinbeis-Stiftung organisieren wir am 29.01.2018 in Wien einen Abend, wo verschiedene Projekte und Unternehmen ihre industriellen Ansätze dazu vorstellen werden. Details und Anmeldemöglichkeiten findet ihr hier.
 

Drei Jahre Local Group Salzburg

Die IoT Austria Local Group Salzburg (IoT Salzburg) wurde im Dezember 2014 als Meetup-Gruppe nach dem Vorbild der Local Group Vienna (IoT Vienna) gegründet. Das Ziel der Gruppe ist die Vorstellung und Diskussion von IoT-Technologien, Anwendungen, Geschäftsprozessen und allen Aspekten der Technikfolgenabschätzung.

Die Local Group Salzburg ist in den drei Jahren des Bestehens auf 150 Mitglieder angewachsen.

Das zentrale Austauschformat der Gruppe sind die sogenannten IoT Talks, die im Schnitt drei Mal pro Jahr durchgeführt werden. Die IoT Talks beleuchten üblicherweise einen thematischen Schwerpunkt des IoT-Spektrums: So hatten die IoT Talks im September 2017 das Thema „Instandhaltung“, jene am 30. Januar 2018 beschäftigen sich mit Digital Twins.

Mentor der Local Group Salzburg ist Georg Güntner: georg.guentner@salzburgresearch.at. Falls Du einen Vortrag beisteuern oder im Organizer-Team mitarbeiten möchtest, wende Dich bitte an ihn.
 

Pilotfabrik 4.0 - Productions Day

Phoenix Contact hat die Mitglieder des Topic Teams Industrial IoT in die Pilotfabrik nach Aspern eingeladen. Dort findet am 15.02.2018 der Production Day statt.

Anmeldungen sind hier möglich.
 

ANZEIGE

Workshop: Lernen Sie den 3D-Drucker zu benutzen!

Bild

Neue Möglichkeit? Technologiehoffnung? Industrielle Revolution? oder doch nur Spielerei?

Ziel dieses Workshops ist es den TeilnehmerInnen die Technologie des 3D Drucks näher zu bringen und für einfache Anwendungen umsetzbar zu machen.

In diesem Workshop werden Sie:.

  • einen Überblick über die Möglichkeiten des 3D-Drucks erhalten.
  • Ihren Laptop so einrichten, dass Sie 3D-Druck umsetzen können.
  • Ihr erstes Designobjekt mittels 3D-Drucker ausdrucken.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • eigener Laptop (mit WLAN-Zugang)

Wann: Sonntag, 28.01.2018, 10:00-18:00
Wo: Mödling

Anmeldung

Veranstalter: Hand.Werk.Stadt, Mödling.


 

Veranstaltungs-Tipps Januar 2018

Hier unsere Veranstaltungs-Tipps aus der Digitalen Welt in Europa für Januar & Februar 2018.

→ Weiterlesen...

 

STOCKWERK Coworking ist neuer IoT Austria Partner

Wir freuen uns, dass wir ab dem 01.01.2018 die STOCKWERK Coworking GmbH als neuen IoT Austria Partner haben gewinnen können.
 

IoT Austria hat einen neuen Vereinssitz

Der Verein IoT Austria verlegt zum 01.01.2018 seinen Vereinssitz ins STOCKWERK Coworking. Unsere neue Anschrift lautet daher

IoT Austria
c/o STOCKWERK Coworking
Pater-Schwarz-Gasse 11A
A-1150 Wien
 

10 Schritte zum Betrieb sicherer industrieller IoT in KMUs


CC0, pixelcreatures, Pixabay
Das 1×1 der Industrial Internet of Things Security

Der effektive Einsatz von Technologien und Prozessen sind entscheidende Faktoren, um qualitativ hochwertige Produkte und innovative Dienstleistungen als Unternehmen anbieten zu können. Durch den Einsatz entstehen auch Risiken, exemplarisch durch die Konvergenz von IT, Automatisierungstechnik und dem industriellen Internet der Dinge (folgt IIOT). Auch mittelständische Unternehmen bilden da keine Ausnahme.

→ Weiterlesen...

 

apertus° AXIOM gewinnt Kategorie Open Hardware beim Open Minds Award


CC-BY-NC-SA-2.0 Alexander Jandl open-minds-awards_AWJ0955 Flickr
In der Kategorie Open Hardware des Open Minds Award 2017 konnte apertus° AXIOM, die erste community-entwickelte Open-Source-Filmkamera für Profis, die von IoT Austria gestellte Jury überzeugen.

→ Weiterlesen...

 

Digitalisierung und Recht


CC-BY-2.0 mbkestell DSC_3546_1 Flickr
Der Großteil der heutzutage verarbeiteten Daten stammt aus dem „Internet der Dinge“, aus sozialen Netzwerken und aus Sensoren in Smartphones. Diese Daten helfen Unternehmen bei der Entwicklung von Geschäftsfeldern und der Analyse ihrer Kunden. Durch neuartige Analyseverfahren lassen sich die Daten verknüpfen und analysieren um aus ihnen wertvolle Informationen ableiten zu können. Durch die Kombination der Daten in komplexen Systemen bei der Benutzung von Smart Devices lässt sich am Ende des Datenflusses der gläserne Konsument verwirklichen.

→ Weiterlesen...

 

IoT Vienna Causal Gathering

Nach der Sommerpause greifen wir bei der lokalen Gruppe in Wien wieder das Format der Casual Gatherings (Stammtisch) auf. Menschen aus der Community treffen sich in entspannter Athmospähre, lernen sich auch persönlich kennen und diskutieren zu den verschiedensten Themen aus der Welt der Digitalisierung.

→ Weiterlesen...

 

LAST CALL Open Minds Award Austria

Nutze Deine Chance und reiche bis zum Sonntag, 27.08.2017, 23:59 Uhr Dein Open Source IoT Projekt beim ersten Open Source Award in Österreich ein: www.openminds.at

IoT Austria hat beim Open Minds Award für die Kategorie Open Hardware die Schirmherrschaft übernommen. Zudem stellen wir zahlreiche Jurymitglieder.
 

Topic Team Business Models: 2. Treffen

Wann:24.07.2017, 18:00
Wo:Nineteen, Mooslackengasse 17, A-1190 Wien
Anmeldung:Details & Anmeldung
 

IoT Talks Linz November 2017

Wann:19.09.2017, 18:00
Wo:Wissensturm, Kärtnerstrasse 26, Linz
Anmeldung:Details & Anmeldung
 

IoT Talks Salzburg September 2017

Wann:19.09.2017, 18:00
Wo:Techno-Z, Jakob-Haringer-Strasse 5, A-5020 Salzburg
Anmeldung:Details & Anmeldung
 

IoT Talks Linz September 2017

Wann:21.09.2017, 18:30
Wo:Wissensturm, Kärntnerstrasse 26, Linz
Anmeldung:Details & Anmeldung
 

IoT Talks Dornbirn July 2017

Wann:06.07.2017, 19:00
Wo:Metalab Mutterschiff, Wildagasse 11, Dornbirn
Anmeldung:Details & Anmeldung
 

Wie sieht das Post-Digitalisierungs-Zeitalter aus?

workshop_imagine.jpg

Am 21.06.2017 haben wir mit unserem Topic Team "NGI Next Generation Internet"„ gemeinsam mit dem BMVIT, dem AIT und der EU-Kommission auf der Imagine 2017 den Workshop „The Age of Post-Digitization“ abgehalten. Ausgangspunkt war das Next Generation Internet Projekt der EU-Kommission und die Vorarbeiten des NGI-Experten-Gremiums beim BMVIT.

Ziel war es, für die EU-Kommission einen Input für die Vision für das Internet for the Next Generation zu liefern, welches den Menschen in den Mittelpunkt stellt.

Auch Du kannst bei der aktiven Gestaltung des Internets for the Next Generation mitmachen. Melde Dich einfach zum Topic Team „NGI Next Generation Internet“ an: www.iot-austria.at/ngi.

→ Weiterlesen...

 

Blockchain Village Workshop im Bundeskanzleramt am 22.06.2017

Wir hatten die Möglichkeit, beim Blockchain Village Workshop des Bundeskanzleramtes, des Bundesrechenzentrums, des AIT Austrian Institute of Technologies und des LCM Linz Center of Mechatronics mit dabei zu sein. Wir durften das Topic Team Blockchain (www.iot-austria.at/blockchain) vorstellen. Thomas Zeinzinger hatte die Chance, den Blockchain Hub Graz zu präsentieren.

Weitere Infos könnt Ihr auf der Webseite des Topic Teams Blockchain finden.

 

Neuer Vorstand gewählt

Am 31.05.2017 wurde auf der ordentlichen Generalversammlung ein neuer Vorstand gewählt:

  • Präsident: Mario Fraiss
  • Vize-Präsident: Mike Boyle
  • Schriftführer: Oliver Henkes
  • Vize-Schriftführer: Michael Werzowa
  • Kassier: Julia Sifnios
  • Vize-Kassier: Peter Kieseberg

Gleichzeitig wurden für die Periode 2017/2018 neue Rechungsprüfer gewählt:

  • Herbert Dirnberger
  • Thom Kunz
  • Maria Obiltschnig
 

Neues Topic Team Industrial IoT / Industrie 4.0

Industrial Internet of Things (IIoT) (Industrie 4.0) ist in aller Munde. Die praktische Umsetzung stellt große Herausforderungen. Für Menschen, die etwas voran bringen wollen, haben wir das Topic Team Industria IoT gegründet. Mit Herbert Dirnberger haben wir einen prominenten Mentor gewinnen können.
Webseite:www.iot-austria.at/en:topic_teams:industrial_iot

→ Weiterlesen...

 

OpenFabNet: Die Netzfabrik von morgen

Aus dem Topic Team Pilotfabrik hat sich im Herbst letzten Jahren der Verein OpenFabNet gegründet: http://www.openfabnet.com. Das OpenFabNet will die Netz-Fabrik von morgen aufbauen. Fragen zum OpenFabNet beantwortet Euch Mark-Rene Uchida unter mark-rene.uchida@openfabnet.org.
 

Auf zum nächsten #gide2017 GLOBAL IOT DAY EVENT am 09.04.2017

Am 09. April findet weltweit der IoT Day www.iotday.org statt. Nach unserem großen Erfolg mit dem #gide2015 GLOBAL IOT DAY EVENTs mit über 500 Teilnehmern wollen wir auch 2017 wieder mit einem #gide2017 mit dabei sein. Am besten den Termin gleich in den Kalender eintragen!

Helfende Hände werden gesucht: Wer mag bei der Organisation des #gide2017 mithelfen? Melde Dich unter gide2017@iot-austria.at Versprochen! Einige Überraschungen warten auf Euch!
Datum: 09.04.2017 11:00-16:00
Wo: Stockwerk Coworking
Pater-Schwarz-Gasse 11a
A-1150 Wien
Webseite: www.gide2017.at
Kontakt: gide2017@iot-austria.at
 

Neue Lokale Gruppe IoT Makers Vienna

Maker wollen konkret an ihren Projekten arbeiten. Maker wollen Erfahrungen austauschen. Maker wollen es ganz genau wissen. Maker wollen ihr Ding tun. Maker wollen Teile in den Händen halten und sich - nicht - die Finger am Lötkolben verbrennen. Maker wollen bis tief in die Nacht coden. Maker wollen Maker treffen. Maker wollen ihre Welt bewegen.

Genau für solche Menschen haben wir eine neue Lokale Gruppe in Wien gegründet: IoT Makers Vienna Hier geht es ausschliesslich um die wahren Maker- und Hackerthemen der Welt des Internets der Dinge. Hier wird den Dingen auf den Grund gegangen.
Mitmachen:www.meetup.com/iot-makers-vienna
Webseite:www.iot-makers.at
 

Johann ist der neue Organizer von IoT Eisenstadt

Seit dem Sommer 2016 haben wir eine Lokale Gruppe in Eisenstadt. Als neuen Organizer haben wir Johann Lang gewinnen können, der seit Dezember auch über eine Meetup-Gruppe fleissig Mitglieder sammelt. Johann berichtet hier von seinen Plänen.

→ Weiterlesen...

 

Gewinne einen Startup-Ausstellerstand beim Internet Governance Forum

Am 03.10.2016 findet in Kooperation mit dem österreichischen Bundeskanzleramt das Internet Governance Forum Austria mit dem Thema Gesellschaftliche Auswirkungen des Internets der Dinge statt. Das Internet Governance Forum ist eine Diskussionsort mit Konferenz und Workshops für über 400 TeilnehmerInnen aus ganz Österreich, um über die Spielregeln des Internets der Dinge zu diskutieren (https://www.iot-austria.at/en:events:2016:10:iot-vienna:igf_2016).

Das Event wird duch eine Ausstellung begleitet. Wir verlosen unter innovativen IoT Startups fünf Ausstellerstände. Magst Du Dein Startup präsentieren? Dann schicke uns bis zum 25.09.2016 eine Mail für die Details: hello@iot-austria.at.

 

IoT Forum - Bildung im Zeitalter der Digitalen Transformation [Deutsch]

Eine Kooperation mit dem Science-Center-Netzwerk, dem österreichischen Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie und der Digital Society.

Date/Datum 05. Oktober 2016
Time/Uhrzeit Doors/Einlass: 18:30
Talks: 19:00
End/Ende: 22:00
Location Stockwerk EG Eventraum - Pater-Schwartz-Gasse 11A - 1150 Wien
Moderation Science Center Netzwerk
Language/Sprache Deutsch
Zwingt die digitale Transformation jeden Menschen dazu, das Programmieren zu erlernen? Oder werden im Gegenteil schon bald Programmierer und andere Wissensarbeiter durch Software und Roboter ersetzt werden? Und wie muss die Bildung sich an diese Entwicklung anpassen? Brauchen wir eine Bildung für eine Post-Arbeiter-Zeit?

Diese und andere Fragen werden bei diesem IoT Forum in breiter Vielfalt auf Augenhöhe erörtert werden. Die Impulsvorträge dafür liefern Bildungsexperten des Science Center Netzwerk und der IoT-Austria.

→ Weiterlesen...

 
 

Eröffnungstagung des Privacy & Sustainable Computing Lab an der WU Wien

Date:29.-30.09.2016
Location:WU Wien, Welthandelsplatz 1, Wien
Anmeldung: http://www.privacylab.at/events/launch/

Die Eröffnungstagung des Privacy & Sustainable Computing Lab an der WU Wien greift auf, worüber sich viele Menschen heute sorgen: werden Computer so intelligent, dass sie uns zur Bedrohung werden können? Wie können wir sie besser kontrollieren? Und welche Rolle spielt dabei der Datenschutz? Neue Technologieentwicklungen wie das Internet of Things (IoT), die Robotik und Künstliche Intelligenz stellen uns vor neue Fragen.

→ Weiterlesen...

 

Gewinne Tickets für 2 Personen für den Industry Inside Summit am 07.09.2016

Am 07.09.2016 trifft sich die Industrie im Schloss an der Eisenstrasse in Waidhoffen/Ybbs (Oberösterreich) zum Industry Inside Summit.

Wir verlosen 5 Tickets für je 2 Personen.

Gesponsorter Beitrag von ÜBERALL scene development.

→ Weiterlesen...

 

Video-Contest zum Internet Governance Forum Austria 2016

Einsendeschluss ist Dienstag, 06.September 2016, 23:00


Bild: CC-BY-2.0 Udo Herzog
Mache beim IoT Video-Contest für das Internet Governance Forum Austria 2016 mit, bei dem sich VertreterInnen öffentlicher Stellen, der Wirtschaft und Industrie, der Forschung und Bildung und der Zivilgesellschaft treffen, um über die gesellschaftlichen Auswirkungen des Internet der Dinge zu diskutieren.

Nutze die Chance, zu zeigen, dass Dein Unternehmen nicht nur zu den innovativsten im Bereich des Internets der Dinge zählt, sondern auch seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewußt ist und gerecht wird. Gewinne eine einmalige Chance, Dein Unternehmen öffentlich positiv zu positionieren.

Reiche ein Kurz-Video ein und sein mit dabei!

→ Weiterlesen...

 

Das Internet der Dinge erklärt! - Pre-Day zum Internet Governance Forum [Deutsch]

Was ist das Internet der Dinge und Dienste? Wofür wird es gebraucht? Erklärt für alle.

Eine Veranstaltung der Digital Society im Koopration mit IoT Austria zur Vorbereitung des IGF Internet Governance Forums Austria 2016 am 03.10.2016.

Date/Datum 30. September 2016
Uhrzeit Einlass: 08:30
Start: 09:15
Ende: 18:00
Location Digtal Society
2. Stock
Graben 17/10
A-1010 Wien
TeilnehmerInnenca. 50 Personen
Moderation Digital Society
Sprache Deutsch
Am Montag den 3.10.2016 findet in den Räume der Wirtschaftskammer in Wien das IGF Internet Governance Forum Austria 2016 zum Thema Gesellschaftliche Auswirkungen des Internets der Dinge statt.

Um den TeilnehmerInnen die Möglichkeit zu geben ihr Wissen zum Thema „Internet of Things“ aufzufrischen und um den bestmöglichen Nutzen aus der Konferenz zu ziehen, bietet die Digital Society gemeinsam mit IoT Austria diesen pre-day an.

Die Teilnahme ist genauso wie die Teilnahme am IGF Austria 2016 kostenlos.

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Vienna Workshop "Follow-Up Pilotfabrik 4.0" [deutsch]

Date/Datum 16.08.2016
Time/Uhrzeit Doors/Einlass: 18:30
Workshop: 19:00
End/Ende: 22:00
Location Stockwerk
Pater-Schwartz-Gasse 11A
1150 Wien
http://www.stockwerk.co.at
Moderation Philipe Reinisch
Tutor Philipe Reinisch
Language/Sprache German/Deutsch
Slides und Videos vom Event

follow-up Offener Kollaborations.-Workshop des IoT-Austria Projektes „PILOTFABRIK 4.0“

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Talks Linz September 2016 [Deutsch]

Date/Datum 06. September 2016
Time/Uhrzeit Doors/Einlass: 18:30
Workshop: 19:00
End/Ende: 21:30
Location Wissensturm, 15. Stock, Raum 15.02, Kärntnerstraße 26, Linz
Moderation Josef Brunnbauer
Language/Sprache Deutsch

Das ist der monatliche „Talks“-Event von IoT Linz. Kurzvorträge rund um IoT, Digitalisierung und Open Collaboration.

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Talks Salzburg September 2016: IoT Plattformen [Deutsch]

Date/Datum 2016-09-22
Time/Uhrzeit Doors/Einlass: 17:30
Talks: 18:00
End/Ende: 21:00
Location t.b.a.
Moderation Georg Güntner
Language/Sprache Deutsch

Was leisten Plattformen wie Samsung SmartThings, PTC ThingWorx, Amazon AWS IoT/2lemetry, Azure IoT Suite, GE Predix, IBM IoT Foundation, … - und wie sie alle heißen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)? Was ist der Beitrag der Open Source Community (Apache Tempo)? Wer hat schon einmal mit einer dieser Plattformen gearbeitet und kann einen Erfahrungsbericht beisteuern?

Hier ein paar Informationen, wenn Du einen Talk halten möchtest.

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Talks Vienna September 2016 [Deutsch] - Zusammenarbeit in Offenen Systemen

Date/Datum 07. September 2016
Time/Uhrzeit Doors/Einlass: 18:30
Workshop: 19:00
End/Ende: 22:00
Location Stockwerk EG Eventraum - Pater-Schwartz-Gasse 11A - 1150 Wien
Moderation thom Kunz
Language/Sprache Deutsch
|Das ist der monatliche „Talks“-Event der IoT-Vienna. Kurzvorträge rund um IoT, Digitalisierung und open Collaboration.

Diesmal [Deutsch]: Zusammenarbeit in Offenen Systemen.

If you want to offer any talk about this or ny other IoT-realted topic than please contact callforproposals@iot-vienna.at. Details how to become a speaker: http://www.iot-austria.at/doku.php?id=en:become_a_speaker

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Talks Vienna August 2016 [Deutsch] - Industrie 4.0

Date/Datum 03. August 2016
Time/Uhrzeit Doors/Einlass: 18:30
Talks: 19:00
End/Ende: 22:00
Location Stockwerk EG Eventraum - Pater-Schwartz-Gasse 11A - 1150 Wien
Moderation Philipe Reinisch
Language/Sprache Deutsch

If you want to offer any talk about this topic than please contact callforproposals@iot-vienna.at. Details how to become a speaker: http://www.iot-austria.at/doku.php?id=en:become_a_speaker

→ Weiterlesen...

 
 

Video-Contest zum Internet Governance Forum Austria 2016

Einsendeschluss ist Dienstag, 06.September 2016, 23:00


Bild: CC-BY-2.0 Udo Herzog
Mache beim IoT Video-Contest für das Internet Governance Forum Austria 2016 mit, bei dem sich VertreterInnen öffentlicher Stellen, der Wirtschaft und Industrie, der Forschung und Bildung und der Zivilgesellschaft treffen, um über die gesellschaftlichen Auswirkungen des Internet der Dinge zu diskutieren.

Nutze die Chance, zu zeigen, dass Dein Unternehmen nicht nur zu den innovativsten im Bereich des Internets der Dinge zählt, sondern auch seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewußt ist und gerecht wird. Gewinne eine einmalige Chance, Dein Unternehmen öffentlich positiv zu positionieren.

Reiche ein Kurz-Video ein und sein mit dabei!
Das Internet Governance Forum Austria 2016


Bild: CC-BY-2.0 Veni
Am 03. Okotober 2016 wird das Internet Governance Forum Austria mit Unterstützung des Österreichischen Bundeskanzleramtes und von IoT Austria in den Räumen der Wirtschaftskammer Wien eine Veranstaltung zum Thema Gesellschaftliche Auswirkungen des Internets der Dinge abhalten. Zahlreiche spannende Keynotes, Workshops, Diskussionsforen, Podiumsdisskussionen und eine Ausstellung werden geboten. Über 400 TeilnehmerInnen werden erwartet.

Mehr Infos zum Internet Governacne Forum Austria 2016 findest Du hier.
Worum geht es?

CC-BY-2.0 Nathan Siemers

CC-BY-2.0 Veni
IoT und Verantwortung ist das zentrale Element des Internet Governance Forums Austria 2016 - Gesellschaftlich Auswirkungen des Internets der Dinge: mit dem Internet der Dinge kann viel Gutes für die Gesellschaft erreicht werden, wenn damit verantwortungsbewußt umgegangen wird und man stets die Folgen und Risiken angemessen bewertet. Nicht alles, was technisch machbar ist, ist auch gut für uns.

Jedes Unternehmen hat eine gesellschaftliche Verantwortung. In jedem verantwortungsbewußten Unternehmen ist es selbstverständlich, sich über die Auswirkungen dessen, was man tut, Gedanken zu machen.

Mit diesem Video-Contest möchten wir Deinem Unternehmen die Chance geben, sich nicht nur als innovatives Unternehmen im Bereich Internet der Dinge zu präsentieren, sondern auch als ein Unternehmen, dass verantwortungsbewußt handelt und damit seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht wird.
Wie kann man mitmachen ?

Für den Video-Contest reicht es, uns ein kurzes Video zuzusenden. Beantworte dort auf deutsch auf kreative und unterhaltsame Weise folgende Fragen:

  * Wie heißt Du (oder diejenigen, die im Bild zu sehen sind)?

  * Von welcher Firma bist Du (Produkte, Dienstleistungen)?

  * Was macht Deine Firma?

  * Welche Chancen siehst Du durch die Digitale Transformation 
    für Europa und unsere Gesellschaft?
     
  * Was macht Ihr, um verantwortungsvoll mit dem Thema 
    Digitale Transformation umzugehen und dafür Sorge zu tragen,
    dass die Digitale Transformation und ihre Produkte & Dienstleistungen 
    zum Wohle Aller dienen?

Das Video darf max. 90 Sekunden lang sein. In der Kürze liegt die Würze. ;-)

Stelle das Video bitte unter die Creative Commons Lizenz CC0 oder CC-BY.

Lade das Video auf eine Plattform wie z.B. YouTube oder Vimeo hoch und sende uns den Link an hello@iot-austria.at.

Sende uns bitte zudem folgende Informationen:

  * Name des Unternehmens
  * Webseite
  * Name/n des/der SprecherInnen im Video
  * Name einer Kontaktperson, Emailadresse und Telefonnummer
  * Logo Deines Unternehmens
Einsendeschluss ist Dienstag, 06.September 2016, 23:00

Wichtig ist, daß die Videos unterhaltsam sind - und selbst Videoclips (Video-Selfies) mit der eigenen Handycamera sind möglich!

Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann jedes Unternehmen, dass seinen Hauptsitz in Österreich hat.

Was gibt es zu gewinnen?


Bild: CC-BY-2.0 Alex Kuhlmann

Fünf Teams mit den besten Videos werden ausgewählt. Diese Teams gewinnen:

  • Das Video wird auf dem Event gezeigt.
  • Das Video wird im IoT Austria You Tube Channel gezeigt.
  • Einen Ausstellertisch beim Internet Governance Forum Austria 2016 und damit die Möglichkeit, Euch vor Ort dem Publikum zu präsentieren: über 400 Menschen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Forschung und der Gesellschaft.
  • Einen Slot für einen Vortrag bei den IoT Talks einer Lokalen Gruppen von IoT Austria, um dort Euer Projekt vorzustellen.
  • Ein Interview mit dem IoT Austria Newsfeed. Das Interview wird im IoT Austria Newsletter an alle Follower der IoT Community gehen.

Ach ja. Übrigens - der Rechtsweg ist ausgeschlossen! ;)

Nutzungslizenzen

Wissen und Informationen gehören uns allen. Deshalb berücksichtigen wir nur Werke für diesen Contest, die unter die Creative Commons Nutzungslizenz CC0 oder CC-BY gestellt werden. Du gestattest IoT Austria und dem Internet Governance Forum, Deine Videos zu bearbeiten und zu veröffentlichen.

 
 

Safe the Date: Internet Governace Forum Austria IoT - 03.10.2016

Das Internet Governace Forum Austria (IGF) ist offene Diskussionsplattform für VertreterInnen öffentlicher Stellen, der Wirtschaft und Industrie, der Zivilgesellschaft sowie der technischen und akademischen Communities zu allen relevanten Fragen im Zusammenhang mit der Verwaltung, weiteren Entwicklung des Internets und der Digitalisierung.

Am 03.10.2016 wird das IGF mit Unterstützung des Bundeskanzleramtes und von IoT Austria in den Räumen der Wirtschaftskammer Wien eine Veranstaltung mit spannenden Keynotes, Workshops, Diskussionsforen, Podiumsdisskussionen und einer Ausstellung über das Thema „Gesellschaftliche Auswirkungen des Internet der Dinge“ mit über 400 TeilnehmerInnen abhalten.

Mehr Infos folgen bald: http://www.igf-austria.at.

 

EYA 2016 Social Hackathon

Am 22.-24. Juni 2015 findet in Wien der EYA 2016 Social Hackathon statt (Themen: Flucht, Migration und Integration). Programmierer- und EntwicklerInnen, kreative DesignerInnen und all jene, die an Coding und der Thematik Interesse haben, sollen im Rahmen dieser Veranstaltung zusammenarbeiten, um Apps / mobile Anwendungen / Games von der Idee bis zum ersten Prototypen zu entwickeln. Sie haben dafür 48 Stunden Zeit.

→ Weiterlesen...

 

Call netIdee 2016 - Projektförderung

Die netidee hat 2016 wieder 1 Million Euro für offene Internet-Innovationen im Fördertopf. Zusätzlich vergibt sie 2 x 3.000 Euro Sonderpreis für die jeweils besten Projekte zum Thema „Internet of Things“ und „Internet for Refugees“.

→ Weiterlesen...

 

Call netIdee 2016 - Stipendien

Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Österreich

Die netidee, Österreichs größte Internet-Förderaktion, vergibt neben Projektförderungen auch netidee- Stipendien für MasterstudentInnen, DiplomandInnen und DissertantInnen, die das Internet im Mittelpunkt ihrer Abschlussarbeiten und Dissertationen haben. Die Stipendien sind für Studierende aller österreichischen Studienrichtungen zugänglich und werden grundsätzlich für ein Jahr zuerkannt.

→ Weiterlesen...

 

Call netIdee 2016 - Sonderpreis IoT

Die netidee, Österreichs größte Internet-Förderaktion hat 2016 wieder 1 Million Euro für offene Internet-Innovationen im Fördertopf. Die besten Projektideen erhalten zwischen 2.000 und 50.000 Euro für ihre Umsetzung, Einreichungen zum Thema „Internet of Things“ können zusätzlich zur Projektförderung 3.000 Euro Sonderpreis bekommen.

→ Weiterlesen...

 

Auf der Suche nach Pilles Tricorder

Vielen von uns ist der Tricorder aus der Science-Fiction-Serie „Star Trek“ ein Begriff: Der Tricorder ist ein handliches Gerät, das die Crew-Mitglieder der Enterprise nutzen, um physikalische und medizinische Parameter zu erfassen. Ist mit den heutigen Möglichkeiten des Internets der Dinge zur Erfassung und Auswertung von Vitalparametern die Fiktion nun von der Realität eingeholt oder gar überholt worden?

Diese und ähnliche Fragen zum Einsatz des Internets der Dinge im Gesundheitswesen bildeten das Thema der 5. Salzburger IoT-Talks am 3. Mai 2016. Die Bandbreite reichte von der Beurteilung von Vitalfunktionen von Babys über Diagnose-Systeme und die Unterstützung des Selbstmanagements von Diabetiker/innen bis zur Unterstützung von selbstbestimmtem Altern..

Von Georg Güntner, IoT Salzburg.

--> Weiterlesen

 

Bitcoin Austria trifft auf IoT Klagenfurt

Am 2. Mai 2016 fand im Co-Working Space im „Hafen 11“ auf Einladung der IoT Klagenfurt der erste Bitcoin Vortrag des gemeinnützigen Vereins „Bitcoin Austria“ in Kärnten(Klagenfurt) statt.

Bitcoin Experte Robert Kofler führte mit seinem verständlich gestalteten Vortrag das interessierte Publikum in eine Welt von Kryptologie, Geldsystemen, Konsens zwischen sich nicht vertrauenden Parteien und verteilten Systemen kurz: in die Welt von Bitcoin ein.

Von Maria Obiltschnig, IoT Klagenfurt.

→ Weiterlesen...

 

macchina.io gewinnt 3. Platz beim Constantinus Award

Das Open Source Projekt macchina.io von Günter Obiltschnig von IoT Klagenfurt konnte beim Constantinus Award 2016 in der Kategorie Industrie 4.0/Internet der Dinge den 3. Platz erreichen.

Von Maria Obiltschnig, IoT Klagenfurt

→ Weiterlesen...

 

IoT Talks Vienna July 2016: Open Collaboration & Organization [deutsch]

Date/Datum Mittwoch, 2016-07-06
Time/Uhrzeit Doors/Einlass: 18:30
Workshop: 19:00
End/Ende: 22:00
Location Stockwerk Coworking
Pater-Schwartz-Gasse 11A
A-1150 Wien
Moderation TBD
Language/Sprache deutsch

Diese IoT Talks sind ganz dem Open Concept Spirit gewidment und welchen Einfluß dieser in Verbindung mit dem Internet der Dinge auf Organisationen und unsere Art zusammenzuarbeiten hat.

  • Open Collaboration
  • Open Organization
  • Open Knowledge
  • Open Access
  • Open Data
  • Open Innovation
  • Open Source

Jeder Vortrag dauert 20 Minuten, gefolgt von 10 Minuten Q&A und einer kurzen Pause von 10 Minuten, um Diskussionen fortzuführen, ein Getränk zu holen und sich gegenseitig kennenzulernen.

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Workshop June 2016: The Experience Process [deutsch]

Datum Dienstag, 14.06.2016
Uhrzeit Einlass: 18:30
Start: 19:00
Ende: 22:00
Ort Stockwerk
Pater-Schwartz-Gasse 11A
1150 Wien
Moderator Harald Pichler
Tutorin Margherita Kramer

→ Weiterlesen...

 
 

Grundlagen zum Einstieg ins Internet der Dinge

In diesem Artikel gibt Günter Obiltschnig einen Überblick über das Internet der Dinge und wie Du darin einsteigen kannst.

Von Günter Obiltschnig, @obiltschnig, von IoT Klagenfurt.

→ Weiterlesen...

 

IoT Talks Vienna June 2016: IoT & Artificial Intelligence, Machine Learning [ENGLISH]

Date Wednesday, 2016-06-01
Time Doors: 18:30
Talks: 19:00
End: 22:00
Location Stockwerk
Pater-Schwartz-Gasse 11A
1150 Wien
Moderation Philipe Reinisch
Language English

Thank you for attending this great „IoT Talks“ Event! Find the slides of all the talks below as a link to the sessions. Video recordings from all the talks are available during the course of June 2016.

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Wokshop Vienna June 2016: Plant Irrigation / Pflanzenbewässerung [Deutsch]

Date/Datum 22nd June 2016/22.06.2016
Time/Uhrzeit Doors/Einlass: 18:30
Workshop: 19:00
End/Ende: 22:00
Location Stockwerk
Pater-Schwartz-Gasse 11A
1150 Wien
http://www.stockwerk.co.at
Moderation Thomas Reininghaus
Tutor Thomas Reininghaus
Language/Sprache German/Deutsch
Slides und Videos vom Event Community Projekt Seite
Kickoff Community Project Plant Irrigation using Merkurboard
Kickoff Community Projekt Pflanzenbewässerung mit dem Arduino kompatiblen Merkurboard

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Talks Linz June 2016 [Deutsch]

Date/Datum 2016-06-07
Time/Uhrzeit Doors/Einlass: 18:00
Workshop: 18:30
End/Ende: 22:00
Location Wissensturm
Kärntner Strasse 26
A-4020 Linz
http://www.linz.at/wissensturm/
Moderation Josef Brunnbauer
Language/Sprache Deutsch
Das Internet der Dinge verändert gerade im rasanten Tempo unser Leben. Zahlreiche Projekte schiessen aus dem Boden. Wir wollen bei diesen IoT Talks einige dieser Projekte aus der Linzer Community einen Raum auf der Bühne geben.

If you want to offer any talk about this topic than please contact callforproposals@iot-vienna.at. Details how to become a speaker: http://www.open-entry.com/iot-austria/austria/website/doku.php?id=en:become_a_speaker

→ Weiterlesen...

 
 

IoT May Vienna 2016: IoT & Big Data [ENGLISH]

Date Wednesday, 2016-05-04
Time Doors: 18:00
Talks: 18:15
End: 21:00
Location FH Technikum Wien
EG Festsaal F01.01
Höchstädtplatz 6
A-1200 Wien
Nähe U 6 Dresdner Strasse
Moderation Philipe Reinisch

This time we will have a special about IoT & Big Data:

  • Allocation - Storage - Analytics - Visualization - Interpretation - Action
  • Pro & Contra - Impact to Society and Business

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Talks Graz Mai 2016

Date : 12.05.2016, 19:00
Location: Spacelend, Neubaugasse 24, Graz
Event Site

→ Weiterlesen...

 
 

MedTec Summer Academy

<Teaser-Bild>Die 4. MedTec Academy öffnet ihre Tore - Aus einer Idee wird Tradition!
Datum: 03.07 - 09.07.2016
Location: Raabs a.d. Thaya

→ Weiterlesen...

 

IoT Talks Salzburg Mai 2016: Health

Unser Thema für die IoT-Talks im Mai 2016
sind IoT-Anwendungen im Bereich des Gesundheitswesens:
Wir zeigen, wie uns das Internet der Dinge
gleichsam „von der Wiege bis zur Bahre“ begleitet
und uns in gesundheitlichen und medizinischen Fragen unterstützt.
Datum: 03.05.2016, 17:30
Techno-Z Veranstaltungszentrum (Raum A + B)
Jakob Haringer Straße 5/3, Salzburg
Details:siehe → website

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Talks Klagenfurt Mai 2016: Bitcoin Blockchain

Meinungs- und Erfahrungsaustausch
zum Thema Bitcoin und Vortrag von Robert Kofler
(Bitcoin Austria). Zu diesen Treffen sind
alle Bitcoin-Begeisterten sowie Bitcoin-Neulinge
herzlich eingeladen.
Datum: 02.05.2016, 17:30
Hafen 11 - CoWorking Space Klagenfurt
Traviser Strasse 11, A-9020 Klagenfurt

→ Weiterlesen...

 
 

IoT Vienna auf der MakerFaireVienna 16.-17.04.2016 in Wien

IoT Vienna - The Internet of Things Group of Vienna, wird auf der MakerFaireVienna im zweiten Stock des Prospekthofes mit einem eigenen Stand vertreten sein, wo wir zahlreiche Open Source Projekte aus dem Bereich des Internets der Dinge und Smart Home Automation präsentieren werden.

→ Weiterlesen...

 

Smart Service Innovation Day am 10.05.2016 in Linz

Du bist ein Startup und arbeitest im Energie, IoT oder Industrie 4.0 Umfeld?
Du bist auf der Suche nach KundInnen oder KooperationspartnerInnen?
Am 10. Mai findet in Linz der erste Smart Service Innovation Day statt. Bei diesem Co-Creation Workshop hast du die Möglichkeit, gemeinsam mit deinen zukünftigen KundInnen oder möglichen PartnerInnen eine Lösung zu erarbeiten, vor einer Jury zu pitchen und wenn du gut bist, einen Smart Grids Award zu gewinnen.

→ Weiterlesen...

 

The Digital Enterprise, 10.05.2016, Wien

 

Challenge: Technische Kommunikation im intelligenten Gebäude

Ihre Ideen und Lösungen sind gefragt! Die Medizinische Universität Innsbruck steht vor einer Herausforderung: Wenn ein Hörsaal nicht genützt wird, soll automatisch die Türe verschlossen werden, das Licht abgedreht und die Heizung ausgeschalten werden. Doch wie können diese Systeme am besten miteinander kommunizieren und interagieren? Posten Sie Ihre Lösung bis 21. April 2016.

→ Weiterlesen...

 

Beiträge zur Energieinformatik 2016 = ComForEn 2016 einreichen!

5th D-A-CH+ Energy Informatics Conference
7th Symposium on Communications for Energy Systems

September 29-30, 2016, Klagenfurt, Austria
http://www.energieinformatik2016.org

→ Weiterlesen...

 

NASA Space Apps Challenge 2016

Space has no limits. Do you?

NASA Space Apps Challenge, the world biggest hackathon and mass collaboration between governmental, academic and business world with the aim to solve the challenges of space and life on Earth, takes place at more than 150 locations around the world and for the second time also in Vienna.

→ Weiterlesen...

 

Business Treff "Möglichkeiten und Technologien in der Gebäudenavigation"

Orientierungshilfen mit Zusatznutzen

Wie können Technologien Besucherinnen und Besuchern helfen, sich in einem Gebäude leichter zu orientieren?

Ausgangspunkt bei der Lösung dieser Frage ist einerseits die Herausforderung, in Gebäuden von A nach B zu finden und andererseits die, den Userinnen und Usern einen standortbezogenen Zusatznutzen zu bieten.

→ Weiterlesen...

 

SUGR-Challenge: Einreichungen sind noch bis zum 11. April möglich

Intelligente Lösungen für das Energiesystem der Zukunft gesucht

Die SUGR-Challenge ist ein Wettbewerb für alle Startups und Kleinunternehmen, die in den Bereichen Energie, Internet of Things, Industrie 4.0 und Data Analysis tätig sind und das Energiesystem der Zukunft mitgestalten wollen.

Einreichungen sind noch bis 11. April 2016, 12:00 Uhr auf http://www.sugr-challenge.at möglich.

Den Siegern winken 5.000 Euro in bar. Die 5 besten Einreichungen gewinnen eine Teilnahme an der Smart Grids Week von 9. bis 13. Mai 2016 in Linz, wo sie ihre Lösungen einem breiten Fachpublikum präsentieren können.

Ein Bericht zum ersten Community Event am 17. März 2016 findest Du unter http://www.avantsmart.at/ueber-uns/news/84-sugr-challenge-community-event |

→ Weiterlesen...

 

Programme des U.S. Handelsminsteriums im Rahmen der Hannover Industriemesse 2016

HANNOVER INDUSTRIEMESSE 2016

25. – 29. April 2016

Die Vereinigten Staaten werden als Partnerland mit Pavillons aus fünf Industriebereichen, einem U.S. National Investment Pavillon und über 300 U.S. Unternehmen vertreten sein. Diese Messe ist eine einzigartige Gelegenheit, neue Unternehmen und Technologien aus der Forschungslandschaft der Vereinigten Staaten kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen. Als Gast des US Commercial Service der US Botschaft in Wien besuchst Du die Messe kostenlos.

→ Weiterlesen...

 

Einladung zur langen Nacht der Forschung in Klagenfurt (22.04.2016)

Am 22.04.2016 findet auch in Klagenfurt die Lange Nacht der Forschung statt. IoT Klagenfurt - The Internet of Things Group of Klagenfurt ist im Lakeside Park zum Thema IoT & Bildung & Kinder mit dabei.

→ Weiterlesen...

 

Open Source Entwickler gesucht

IoT Austria sucht für seine IoT Open Source Projekte ehrenamtliche Entwickler: Javascript, MeteorJS, nodeJs, CSS, UI, UX, PHP, MongoDB, C/C++, ContikiOS, Embedded Systems.

→ Weiterlesen...

 

Organisation geht auch anders!

Interview mit Christine Kipke und Thomas Gregorn über die Open Organization bei Tele Haase in Wien.

→ Weiterlesen...

 

Interview mit Herbert Dirnberger

Herbert Dirnberger ist über 20 Jahre für ein internationales Unternehmen in Niederösterreich tätig und zZt. verantwortlich für industrielle Automatisierungssysteme und technische Informationssysteme an den Standorten in Österreich und der Slowakei. Er ist Absolvent der Studiengänge Mechatronik/Wirtschaft (FH Oberösterreich) und Wirtschaftsinformatik (FernFH Wien) und unterstützt ehrenamtlich den Verein Cyber Security Austria als Leiter der Arbeitsgruppe ICS Security. 2006 konzipierte er das technische Informationssystem für ein international tätiges Industrieunternehmen und 2011 entwickelte er ein universell anwendbares zellenbasiertes Framework für Industrial Information Security. Durch seine zahlreichen Fachpublikationen und -vorträge rund um das Thema „Industrial IT/SCADA und ICS Security“ verfolgt er vor allem das Ziel Bewusstsein und Verständnis für ICS-Security in der industriellen Automatisierung und kritischer Infrastruktur speziell für Betreiber zu schaffen.

→ Weiterlesen...

 

Interview mit Khashayar Xerxes Voshmgir

Khashayar Xerxes Voshmgir war Keynote-Speaker auf dem #taid2015. Er ist 1978 im Iran geboren und in Wien aufgewachsen, studierte in England den interdisziplinären Studiengang Philosophy, Politics and Economics (PPE) und absolvierte danach Ausbildungen mit systemischen, holistischen und psychologischen Schwerpunkten. Durch seine Affinität zu technologischen Themen setzt er sich mit dem Spannungsfeld zwischen Innovation, Technologie und Kultur auseinander. Er leitet eine Dialoggruppe zu diesem Thema und arbeitet als Facilitator von Menschen und Organisationen in Transformationsprozessen.

→ Weiterlesen...

 

Interview mit Patrick Brüst

Founder, CEO, CMO, Fast Business Hacker und Mentor bei Start-ups. Marketing und Brand Manager, Berater für Applikationen, Web-Lösungen und digitale Kommunikation. Zertifizierter Projektmanager. Erfahrungen als Vortragender u.a. Social Media Vortragsreihe.

Sein Motto: communicate your thing.

→ Weiterlesen...

 

Interview mit Harald Pichler

Harald ist Vorsitzender des Vereins OSDOMOTICS (Open Source Domotics Group) und Gründer und Organizier verschiedener IoT Gruppen in Österreich. Er ist ein angesehener Autor, der seit viele Jahren über Computing und Open Source schreibt. Er arbeitet als Forscher und Entwickler für LINUX-bassiere Hard- und Softwaresysteme.

→ Weiterlesen...